Aktuelles Aktuelles

Traditionelle Tibetische Massage

Ku Nye, als Teil der tibetischen Medizin, hat 2 Hauptaspekte: Vorbeugung und Heilung von Krankheit.

Diese ganzheitliche Massage und Körpertherapie orientiert sich an der individuellen Konstitution und Typologie des Menschen. Nach einer kurzen Befunderhebung kommen ausgewählte Therapiemittel wie z.B. therapeutisches Öl, warme Steine, Schröpfgläser, Beifuß - Moxa, Kräuterstempel, Muscheln, spezielle Stöcker, Kräuterkompressen, Kräuterpulver, Akupressur oder Akupunktur zum Einsatz.

KU NYE wird insbesondere bei stressbedingten Störungen und bei Beschwerden am Bewegungsapparat angewendet. Die Wirkungen sind u.a.

  • Linderung von Schmerzen/ oder Beschwerden am Bewegungsapparat
  • Entgiftung
  • Beruhigung von nervösen Störungen

Dauer: 1 Stunde

Bei Bedarf kann die Ku Nye Massage auch länger angewendet werden (1,5 - max. 2,5 Stunden).

© Naturheilpraxis & Physiotherapie Sabine Leonhardt |

Ich, als staatlich anerkannte Physiotherapeutin und Heilpraktikerin, bietet u.a. folgendes an: Chiropraktik, Pflanzenheilkunde, Naturheilverfahren, Ernährungsberatung, Akupunktur, private Physiotherapie, Klassische Massage, Traditionelle Tibetische Massage und weiteres.